Mitgliedsunternehmen des Verbandes
Garten-, Landschafts- und
Sportplatzbau stellen sich vor
START PRESSE NACHRICHTEN TIPPS & INFO MEDIADATEN VIDEO LOGIN   2.118 Galabau Experten
Home » Nachrichten  » bauwesen » Schutzmaßnahmen für das Eigenh... 0,375 Sek.
galabau4you - Nachrichten
Nachrichten
Dienstag, den 12.04.2016 10:00:17  » Bauwesen » zurück
Schutzmaßnahmen für das Eigenheim bei drohendem Hochwasser

Hamburg (ots) - Eigenheimbesitzer in Küstennähe oder in
gefährdeten Überflutungsgebieten, sind gefordert bezüglich des
Hochwasserschutzes rechtzeitig bauliche Lösungen zu ergreifen.
Angepasste Bauweisen und Materialien helfen, um mögliche Schäden und
damit verbundene Kosten zu reduzieren. Eine Vorkehrung, die bei einem
Neubau zu beachten ist: Verzicht auf einen Keller, wenn die
Grundwasserstände zu hoch sind. "Des Weiteren sollte auf
Schutz-Maßnahmen im Bereich der Türen und Fenster besonderes
Augenmerk gelegt werden", erklärt Stephan Scharfenorth,
Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24
(https://www.baufi24.de/).

Für Regionen, in denen hohes Überschwemmungsrisiko besteht, gibt
es verschiedene Lösungsansätze. Darunter fallen
Hochwasser-Schutztüren, welche die normalen Haustüren ersetzen.
"Außerdem sollte beim Neubau auf wasserundurchlässigen Beton und
Fugenband geachtet werden", erläutert Scharfenorth.

Bauherren errichten Versorgungseinrichtungen, wie Heizanlagen,
Strom, Telefoninstallation und Wasser nicht im Keller, sondern in
höheren Etagen. "Damit soll verhindert werden, dass der gesamte Strom
oder das Telefon, bei einer Flutung des Kellers, ausfallen",
verdeutlicht Scharfenorth.

Schutzmaßnahmen für das Eigenheim sind mit höheren Kosten
verbunden. Empfohlen werden Baustoffe, wie Beton, Ziegel, Schaumglas,
Kalkzement und Fliesen, damit die Ausgaben für Sanierungen nach
Überflutungen minimiert werden. Zukünftige Eigenheimbesitzer in
Gebieten mit einem Überschwemmungsrisiko sollten die erforderlichen
Maßnahmen mit in die Finanzierungsplanung einbeziehen. Mit dem
Baufinanzierungsrechner
(https://www.baufi24.de/baufinanzierung-rechner/) von Baufi24.de
verschaffen sich Neugierige einen ersten Überblick. Zusätzliche
Informationen gibt es für Interessierte in dem eBook "Hochwasser -
alles, was sie wissen müssen" (http://ots.de/AWkTR).

Über Baufi24

Baufi24.de ist mit mehr als drei Millionen Besuchern pro Jahr
eines der bekanntesten Webportale für private Baufinanzierungen.
Zukünftige Hausbesitzer bekommen hier weitreichende Informationen
rund um das Thema Baufinanzierung und Immobilienkauf/-bau zur
Verfügung gestellt. In seinem Leistungsportfolio vergleicht das
Unternehmen die Angebote von mehr als 300 Banken. Mehr als 1.000
zertifizierte Berater stehen den Kunden in einem Partnernetzwerk mit
Beratung und Expertise zur Seite. Weitere Informationen unter
https://www.baufi24.de/