Mitgliedsunternehmen des Verbandes
Garten-, Landschafts- und
Sportplatzbau stellen sich vor
START PRESSE NACHRICHTEN TIPPS & INFO MEDIADATEN VIDEO LOGIN   2.137 Galabau Experten
Home » Presse » Acht Goldene Meisterbriefe überreicht 0,359 Sek.
galabau4you - Presse
Presse
  24.11.2010
Acht Goldene Meisterbriefe überreicht

Landwirtschaftkammer würdigte berufliche Lebensleistungen im Gartenbau
Essen (pcw). Sie haben über Jahrzehnte den gärtnerischen Berufsstand mit gestaltet und mit geprägt - im Rahmen einer Feierstunde im Gartenbauzentrum Essen erhielten acht Gärtnermeister aus verschiedenen Sparten des Gartenbaus Goldene Meisterbriefe der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen überreicht. Denn sie hatten vor fünf Jahrzehnten ihre Meisterprüfungen abgelegt.
Wie LWK-Präsident Johannes Frizen betonte, werden inzwischen seit zehn Jahren im GBZ Essen Goldene Meisterbriefe überreicht - um jeweils ein halbes Jahrhundert Leistung im Gartenbau zu würdigen. Denn die Meister seien der Verpflichtung nachgekommen, gärtnerisches Wissen zu vermehren und an die nächste Generation weiterzugeben.,,Sie haben den Nachwuchs für den Berufsstand ausgewählt, ausgebildet sowie fachlich wie auch menschlich geprägt.?
Ferner erinnerte der Präsident daran, dass von 1950 bis 1960 in der die Fachschule in Essen insgesamt 492 Schüler ausgebildet worden sind, von denen ?80 Prozent die Abschlussprüfungen absolviert haben?. Vor 50 Jahren wurden 60 Schülerinnen und Schüler in zwei Klassen unterrichtet. Heute werden 360 Schüler und Schülerinnen in unterschiedlichen Fachklassen in Essen ausgebildet ? auch in der neuen Fachrichtung ,,Beraten und verkaufen".
Präsident Frizen und Herbert Prickler, Vorsitzender der Vereinigung Ehemaliger Essener Gartenbauschüler, überreichten die acht Goldenen Meisterbriefe. Zudem wurde in diesem Jahr zwei ?Goldene Abschlusszeugnisse? übergeben - an Edmund Feldmann aus Reken und Werner Schumann aus Düsseldorf. Beide hatten zwar 1960 ihre Meisterprüfung in Essen erfolgreich abgelegt, nahmen damals aber aus unterschiedlichen Gründen keinen Meisterbrief entgegen. Ferner wurden 26 Meister und Techniker des Gartenbaus als ,,Silber-" und ,,Rubin-Jubilare? geehrt.
Die Goldenen Meisterbriefe erhielten:
Beyer, Josef (Ibbenbühren)
Brögelmann, Jürgen (Wuppertal)
Hinze, Jürgen (Essen)
Hufendiek, Rudolf (Halle)
Klementa, Peter (Wuppertal)
König, Peter (Essen)
Nedden, Dieter (Duisburg)
Wolf, Ferdinand (Rietberg)

Bildzeile:
Im GBZ Essen wurden im Namen der Landwirtschaftskammer NRW Goldene Meisterbriefe überreicht. Das Bild zeigt die Jubilare, die die Urkunden persönlich entgegennehmen konnten, zusammen mit Landwirtschaftskammer-Präsident Johannes Frizen und Herbert Prickler, Vorsitzender der Vereinigung Ehemaliger Essener Gartenbauschüler. Foto: pcw